Christian Steiffen

"Gott of Schlager"

Einlass: 18:30 Uhr

Ort: Ballsaal

Veranstalter: Casius Event & Konzert GmbH

CHRISTIAN STEIFFEN MUSS SEINE KONZERTE BIS EINSCHLIESSLICH SEPTEMBER 2022 VERSCHIEBEN

Am 03. März 2022 sollte die „GOTT OF SCHLAGER“-Tour fortgesetzt werden. Doch aus gesundheitlichen Gründen müssen alle bis einschließlich Ende September geplanten Konzerte verschoben werden. Für die von der Verlegung betroffenen Tourstädte konnten bereits neue Live-Termine gefunden werden. Bereits im Herbst 2021 musste CHRISTIAN STEIFFEN aus gesundheitlichen Gründen fünf Konzerte verschieben. Die Fans der Legende aus Osnabrück zeigten sich verständnisvoll, denn auch sie wissen: „Das Leben ist nicht immer Pommes und Disco“. Mit neuer Energie wird CHRISTIAN STEIFFEN voraussichtlich ab Herbst 2022 wieder auf der Bühne stehen. Bereits gekaufte Tickets behalten für den jeweiligen neuen Termin der „GOTT OF SCHLAGER“-Tour – mit Konzerten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden – ihre Gültigkeit. Sollten Ticketbesitzer:innen an dem Ersatztermin verhindert sein, können bereits erworbene Tickets aber auch dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

CHRISTIAN STEIFFEN
„GOTT OF SCHLAGER“-TOUR
Präsentiert von: Tele 5, Kulturnews, Schall, Chenaski

! A C H T U N G !
Das Konzert wurde vom 05.11.2020, 14.05.2021 & 11.03.2022 auf den 18.03.2023 verlegt und ist ausverkauft.

---

Präsentiert von: Tele 5, Kulturnews, Schall. Musikmagazin und Chenaski

---

Ab dem Oktober 2021 steht Christian Steiffen endlich wieder auf der Bühne für Shows in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der Niederlande. Die Gelegenheit den „Arbeiter der Liebe“ mit seinem dritten Meisterwerk live zu erleben, sollten Fans sich nicht entgehen lassen – denn wo Steiffen ist, da ist auch Party! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. „Gott of Schlager“ - so der Titel des dritten Ergusses - ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff „Gott of Schlager“ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben...“. Und er hat natürlich recht:

Schon der erste Titel macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll vorbei sind: „Hier ist Party“ verbindet Elemente der klassischen Discomusik mit modernem Sprechgesang. Bei „Wie der Wind“ geht es um Freiheit, Verdauung und Vergänglichkeit, beleuchtet in einem Country-Song, der sich in psychodelische Sphären steigert. Mit „Schöne Menschen“ widmet sich Christian der hässlichen Fratze des Schönheitswahns von den Gebrüdern Grimm bis heute. Das autobiografische Stück „Ich breche in die Nacht“ beschreibt eine Nacht und lotet dabei die Gegensätze von Durst und Heimweh sowie Übelkeit und Gesellschaft aus. „Verliebt Verlobt Verheiratet Vertan“ ist selbsterklärend und gefolgt von fälligen klassischen Themen des deutschsprachigen Chansons wie Schützenfest, Seefahrt, Sylvester, Punkmusik und natürlich dem Karneval. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard). Das sind neue große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers. Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen nicht: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen – die kommen alle freiwillig. (…)“. Und so geht er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt!

Achtung:
Wenn nicht vorab schon auf spezielle Einlassregelungen hingewiesen wurde (z.B. 2G/3G/2G+/3G+), findet Ihr hier alle wichtigen Infos zu Einlass, Corona & Co.:
Gäste Infos

Jugendschutz

Es gelten folgende Altersbeschränkungen:

Unter 6 Jahre: Kindern unter 6 Jahren ist der Zutritt zu Veranstaltungen auch in Begleitung eines Erziehungsberechtigten untersagt.

Unter 18 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Auf dem Formular muss zudem auch der vollständige Name und das Geburtsdatum der sorgeberechtigten Person ersichtlich sein. Das Formular findest du hier zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit. Das ausgefüllte Formular bitte bereits vor dem Einlass herausholen und auf Nachfrage vorzeigen.

Unter 16 Jahre: Zutritt NUR in Begleitung eines Sorgeberechtigten oder einer – vom Sorgeberechtigten beauftragten – volljährigen Person. Hierfür muss vom Sorgeberechtigten ein Erziehungsauftrag vollständig ausgefüllt und unterzeichnet werden. Auf dem Formular muss zudem auch der vollständige Name und das Geburtsdatum der sorgeberechtigten Person ersichtlich sein. Das Formular findest du hier zum Download. Bitte beachte, dass sowohl der zu Beaufsichtigende als auch die erziehungsbeauftragte Person einen Lichtbildausweis (Personalausweis oder Krankenkarte) vorlegen müssen. Schülerausweise haben hier keine Gültigkeit. Das ausgefüllte Formular bitte bereits vor dem Einlass herausholen und auf Nachfrage vorzeigen.

Erziehungsbeauftragung

Zurück